Seit 1986 musikalischer Leiter unseres Männerchores:   
 

 

 

 

 

 

 

 

MANFRED NEUMANN

Forststraße 46

32423 Minden

Tel.: +49 (0) 571 - 83 99 80 11

E-Mail: mdrp.neumann@t-online.de

Manfred Neumann begann seine ersten musikalischen Schritte 1973 in der städtischen Musikschule Minden. Schon 1974 trat er in die Knabenschola des Mindener Domchores ein und wechselte später zum Mindener Domchor, dem er bis 1988 angehörte.

Seine pianistische Ausbildung erhielt Manfred Neumann 1974 an der Mindener Musikschule bei Frau Margot Hoffmann, einer Konzertpianistin aus Leipzig. Daneben erlernte er beim Domorganisten Wilhelm Leenen das Orgelspiel. Mehrere Jahre fungierte er an der Mindener St. Mauritius-Kirche als Organist.

1985 begann Manfred Neumann seine Tätigkeit als Chorleiter beim Gemischten Chor Leteln, den er nach einer kurzen Unterbrechung auch heute noch leitet.

Die musikalische Leitung des Männerchores „Liederkranz“ Enzen-Hobbensen übernahm Manfred Neumann im Jahre 1986. In den über 35 Jahren seiner engagierten Tätigkeit ist es ihm immer wieder gelungen, die Chorsänger zu fleißigem Üben zu motivieren, um den Chor auf ein hohes musikalisches Niveau zu bringen. Die Vielzahl und die Qualität der Auftritte und Konzerte sprechen eindeutig für seine professionelle Arbeit. Dabei verfolgt er stets das Ziel, mit den mehr als 50 Sängern des Chores  immer wieder neue musikalische Themen zu erarbeiten, vom Volkslied oder Opernchor bis hin zu aktuellen Titeln bekannter Interpreten. Gleichzeitig legt er aber auch Wert auf den Erhalt der klassischen Chorliteratur und sakralen Chorgesängen.

Während seiner Zeit als Chorleiter hat sich Manfred Neumann immer wieder mit Rat und Tat und mit vielen kreativen Ideen in die organisatorischen Abläufe unseres Chores eingebracht. Seit vielen Jahren initiiert er mit dem Chor erfolgreich Projekte zur Werbung neuer Mitsänger, durch die es gelungen ist, die Zahl der aktiven Sänger seit Jahren konstant groß zu halten. Seine Zusammenarbeit mit dem Vorstand ist sehr konstruktiv und immer zielgerichtet nach vorne schauend.

Die Konzerte des Chores zeigen deutlich die Handschrift Manfred Neumanns, weil es ihm immer wieder gelingt, neben einem abwechslungsreichen Repertoire des Chores, namhafte Gesangssolisten oder Instrumentalisten zu gewinnen, um mit dem Chor zusammen die Veranstaltungen zu gestalten. Die meist ausverkauften traditionellen Herbst- und Weihnachtskonzerte im Schaumburger Land sind ein Beleg für seine Professionalität, die auch dann deutlich wird, wenn der Männerchor Titel zu Gehör bringt, die Manfred Neumann extra für den vierstimmigen Chor arrangiert oder auch selbst komponiert oder getextet hat.

Viel Lob und Anerkennung erfuhr der Chor unter der Leitung von Manfred Neumanns bei seinen vielen Gastaufritten im In- und Ausland. Dreimal war der Chor in Kanada zu Gast. Ebenso wird der Auftritt mit dem „Liederkranz“ in der Kuppel des Berliner Reichstags den Sängern wie auch ihm in guter Erinnerung bleiben.

Manfred Neumann hat sich ebenfalls als Pianist einen Namen gemacht, wenn er aus Funk und Fernsehen bekannte Vokalinterpreten bei Konzertauftritten begleitet.